Facebook Twitter
cardtivity.com

Grundlagen Des Zitronenrechts

Verfasst am Dezember 3, 2022 von Michael Smith

Zitronengesetze sind Gesetze, um Verbraucher zu schützen, die defekte Automobile kaufen. Wenn Sie beispielsweise ein neues oder ein Auto oder einen Lastwagen kaufen und dann erfahren, dass das Auto ein ernstes Problem enthält, das nicht behoben werden kann, wird die Hersteller nach Lemon Law angefordert, das fehlerhafte Fahrzeug zurückzubekommen oder zu ersetzen, wenn der Defekt nicht in einem repariert werden kann Bestimmte Zahl o Versuche oder innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens.

Im Allgemeinen sind Fahrzeuge in den Zitronengesetzen in den meisten Staaten im Allgemeinen enthalten, obwohl einige Staaten -Zitronengesetze auch Motorräder und Motorhäuser abdecken. Auch die genauen Kriterien für das, was unter ein Zitronengesetz fällt, ändern sich von Staat zu Übermittlung. Die meisten Zitronengesetze definieren eine Zitrone als ein frisches Fahrzeug mit Bedingung oder Defekt, die die Würdigkeit oder Verwendung des Automobils erheblich beeinträchtigen und die nach einer angemessenen Anzahl von Versuchen nicht repariert wurden.

Wenn Sie ein Opfer eines schlechten Verstoßes gegen Zitronenrechte sind, müssen Sie zunächst versuchen, das Problem mit dem Hersteller zu lösen. Sprechen Sie mit dem Hersteller über Ihre Position, wenn die Herstellung bereit ist, eine angemessene Einigung vorzunehmen.

Wenn Sie keine zufriedenstellende Einigung mit dem Schöpfer erreichen können, können Sie einen Anwalt verwenden und den Fall vor Gericht bringen. Stellen Sie sicher, dass Sie über ausreichende Dokumente verfügen, um zu beweisen, dass Ihr Auto unter das Zitronengesetz fällt.