Facebook Twitter
cardtivity.com

Präventive Rechtspflege

Verfasst am Juli 14, 2022 von Michael Smith

In dieser Wirtschaft scheint es zweimal zu sein, bevor sie einen Anwalt konsultieren, um die Gebühren zu vermeiden. Manchmal ist das eindeutig eine gute Vorstellung. Manchmal ist und kann es Sie in zukünftigen Rechtsstreitigkeiten nicht mehr zurücksetzen. Hier sind einige grundlegende Richtlinien, die mit zwei wichtigen Fragen verbunden sind - Verträge und Versicherungen -, um zu entscheiden, wann sie einen Anwalt nutzen sollen und wie genau sie effizient nutzen sollen.

Contracts.

Ein guter Vertrag kann die Grundlage für nahezu jede reibungslose Handelsmethode sein. Verträge sind entscheidend. Sie klären nicht nur Rollen, Verantwortlichkeiten und Eigentümerprobleme, sondern die potenzielle Haftung. Anwälte können Ihnen dabei helfen, einen Vertrag abzuschließen, der alle Ihre Grundlagen abdeckt. Wenn Sie jedoch Ihren Anwalt effizient nutzen müssen, machen Sie zuerst einige Hausaufgaben.

Setzen Sie sich hin und sind wahrscheinlich die Wörter, die die Partnerschaft definieren, die Sie aufbauen, und beschreiben Sie diejenigen, mit denen Sie sie konfigurieren. Erwarten Sie branchenspezifische Bedingungen, die Ihre Risiken und Verbindlichkeiten im Vertrag beeinflussen. Erklären Sie die besten und schlechtesten Szenarien, die den Erfolg des eigenen Produkts beeinflussen und wie sich die vertraglichen Parteien auswirken. Besitzerprobleme angehen. Erstellen Sie nun zusammen mit Ihrem Anwalt ein Treffen.

Sie glauben vielleicht, dass die Unterzeichnung eines Vertrags wirklich ein einfacher Vorschlag ist. Lesen Sie einfach, was es sagt. Falsch! Es ist nicht nur das, was ein Vertrag sagt, sondern stattdessen, was er im Allgemeinen nicht aussagt. Ein Vertrag könnte absichtlich so geschrieben werden, dass sie für verschiedene Interpretationen mehrdeutig sind und nicht immer auf Ihrer Seite sind. Oft sind Sie in Vertragsverhandlungen so persönlich verwechselt - zustimmen Änderungen, die täglichen Änderung der Klauseln -, dass Sie das Gefühl haben, dass es nach all der Diskussion richtig sein sollte. Lassen Sie einen Anwalt ihn in Betracht ziehen. Alles, was Sie aus einem Zielauge gewinnen, ist viel größer als alles, was Sie in Gebühren zahlen. Sie können Schutzschritte in Ihre Verträge einbeziehen, die in Fällen helfen können, die zu Rechtsstreitigkeiten führen. Fügen Sie eine Bestimmung in Verträgen hinzu, die besagen, dass Rechtskosten, wenn Sie klagen müssen, für Nichtdauer oder Zahlungen zurückerhalten werden. Sie müssen wahrscheinlich eine gegenseitige Klausel für eine andere Partei hinzufügen. Sie können eine Streitbeilegungsklausel hinzufügen, die die Verwendung des verbindlichen Schiedsverfahrens angibt. Sie können auch vorher einen gegenseitig angeordneten Schiedsrichter angeben.

Insurance

Egal, ob Sie eine Versicherung kaufen oder erneuern - sei skeptisch!

Lassen Sie sich nicht durch komplizierte Sprache einschüchtern. Stellen Sie die Fragen, die Sie Ihre Richtlinien gründlich verstehen sollten. Wenn Ihre Richtlinie lediglich unverständlich ist, bitten Sie Ihren Agenten, eine Richtlinie für "Klartext" vorzuschlagen.

Legal wird jede Erneuerung als neuer Vertrag bezeichnet. Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie genau die gleiche Berichterstattung erhalten! Durchsuchen Sie die Erneuerungspolitik sorgfältig. Bitten Sie Ihren Agenten, auf dem Papier zu überprüfen, ob Sie Änderungen in der erneuten Richtlinie finden können, und wenn dies der Fall ist, was genau sind sie, damit Sie nach einem Verlust nicht überrascht sind.

Wenn ein Anspruch gegen Sie eingereicht wird, benachrichtigen Sie Ihren Versicherer und Vertreter sofort durch einen zertifizierten Brief, obwohl Sie nicht glauben, dass Sie abgedeckt sind. Das ist Ihre Verantwortung. Wenn Sie Ihren Versicherer nicht über einen Versicherungsanspruch informieren, ist es wirklich ein Grund zur Nichtzahlung des eigenen Anspruchs.

Wenn Ihr Versicherer oder Makler einen Anspruchsschutz verweigert, wenden Sie sich an einen Anwalt. Machen Sie sich nicht bemüht, selbst zu verhandeln. Es ist wirklich unsere Erfahrung, dass Versicherungsunternehmen die Verantwortung zu oft verweigern. Eine kurze Ablehnung der Behauptung, ich sei einfach ein

Verhandlungstaktik.

Wenn Sie zusammen mit Ihrer Versicherungsgesellschaft einen Streit haben, wenden Sie sich an Ihre Police, um festzustellen, wie viel Zeit Sie benötigen, um eine Klage einzugehen, und sich lange vor Ablauf dieses Punktes an einen Anwalt wenden.

Denken Sie daran, dass der Geldbetrag, den Sie jetzt möglicherweise für Anwaltskosten ausgeben, um künftige Probleme zu vermeiden, wirklich ein Rückgang des Eimers im Vergleich zu Gebühren ist, die Sie in zukünftigen Rechtsstreitigkeiten zahlen. Wenn Sie Ihren Anwalt mit Bedacht verwenden, ist dies möglicherweise zu den besten Investitionen, die Sie tätigen.